Startseite1a.jpgVTBM_Team.jpgPTK_Nikolay2.jpgVTBM_Plane.jpgStartseite1h.jpgSecurity4.jpgSecurity8.jpgStartseite1l.jpgDPB.jpgSrbija1_banner.jpgStartseite1b_SDBM.jpgStartseite1c.jpg

Kids-/Junior- Ving Tsun

Ving Tsun für Kinder und Jugendliche

 

Selbstvertrauen, Durchsetzungskraft und Freude: Alles, was man seinen Kindern wünscht, bekommen sie durch das Ving-Tsun-Training in unserem Kampfkunstzentrum. Konzentration und Körperkoordination werden durch den Erwerb der Techniken gestärkt. Die nötige Fitness ergibt sich fast von selbst, wenn das Training – besonders bei den Jüngsten – zum Spiel wird.

 

Altersgerechtes Training für Kleine und Größere

Ein Zehnjähriger, der auf allen Vieren versucht, die Hände eines anderen Kindes zu fangen, verbessert gleichzeitig Körperspannung, Gleichgewicht und Ausdauer. Aber vor allem hat er Spaß. Und das ist uns beim Training mit den Jüngsten besonders wichtig. Auch unsere älteren Schüler und Schülerinnen sind mit Freude bei der Sache.

Während das Kindertraining (10 bis 14 Jahre) noch sehr spielerisch gestaltet wird, orientieren wir uns bei den Jugendlichen (14 bis 16 Jahre) schon etwas mehr an den Methoden für Erwachsene. Dabei legen unsere Trainer großen Wert auf den verantwortungsvollen Umgang mit den erlernten Kampftechniken.

 

Positive Entwicklung

Durch seinen speziellen Aufbau fördert das Ving-Tsun-Training nach Philipp Bayer viele positive Aspekte in der Entwicklung von Körper und Charakter. Die Partnerübungen - wie zB das "Klebende-Hände-Training" und Schlagtechniken – erfordern Vertrauen, Fairness der Stärkeren gegenüber den (noch) Schwächeren und gegenseitige Unterstützung.

Um das Prinzip der Gleichzeitigkeit von Angriff und Abwehr zu beherrschen, werden bestimmte Trainingsmuster laufend wiederholt. Erwachsene brauchen oft relativ lange, um diese speziellen Bewegungen – eine Hand wehrt ab, die andere greift an – zu beherrschen. Im Gegensatz zu Kindern und Jugendlichen, die noch einen unkomplizierten Zugang zu komplexen Bewegungsabläufen haben. Gewissenmaßen sind sie körperlich noch nicht "verbildet".

Die zur gleichen Zeit unterschiedlichen Bewegungen von rechter und linker Hand wirken sich wohl auch positiv auf neuronale Prozesse aus. Studien dazu gibt es allerdings nicht. Nur unsere Beobachtung: Die Konzentration steigt, die Aufmerksamkeit ist hoch und fokussiert.

 

Das Training ist die Prüfung

Das Übungstempo steigert sich nach und nach. Und fördert dadurch die faszinierende Kombination von Schnelligkeit und Ruhe. Denn die flotteste Reaktion nützt einem wenig, sieht man den Angriff nicht kommen. Wer in sich ruht, weiß, was zu tun ist.

In unserem Training wird auf Prüfungen verzichtet. Das Training selbst, die Auseinandersetzung mit den Kollegen und Kolleginnen, mit den Trainern und dem eigenen Vermögen ist Prüfung genug. Den Leistungsdruck lassen wir draußen vor der Tür: Wir trainieren in respektvoller, freundschaftlicher Weise äußerst effiziente Kampftechniken. Ernsthaftigkeit und Freude schließen sich nicht aus.

Durch unser Ving-Tsun-Training profitiert ihr Nachwuchs in vielfacher Hinsicht. Er wird stark, selbstbewusst, zuversichtlich – und hat Spaß. Probieren Sie es aus.

 

Hier zu den Trainingszeiten und der Location.

 

Panda_ani